Neuigkeiten

"Wild und Bunt"

Das Kinder- und Jugendkulturfestival

„Salto Culturale" 2019 in Kapfenberg

 

Montag, 15. April bis Donnerstag, 18.April 2019

 

In den unterschiedlichsten Workshops und auf den verschiedensten Plätzen und Orten in Kapfenberg wollen wir gemeinsam mit euch „Wild und Bunt" sein, fantasievolle Werke entstehen lassen, malen und tanzen, herumtheatern, Comics und Mangas zeichnen, einen Trickfilm animieren, Jonglieren und Hula Hoop Reifen um die Hüften schwingen lassen, kurz alles, was eure Fantasie anregt und eure Welt wilder, bunter und lustiger macht!

 

Wir freuen uns auf euch!

Programm "Wild und Bunt"

Der Spielplatz im Garten des Schloss Eggenberg ist bei Klein und Groß sehr beliebt. Leider mussten letzten Sommer einige Spielgeräte aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Ein Ersatz muss dringend her!

Schon vor 18 Jahren beteiligten sich Kinder erfolgreich bei der Planung des Spielplatzes, und sie wurden  auch diesmal eingeladen mitzumachen. Nach einem kurzen Kennenlernen wurden mit Fähnchen besondere Plätze markiert. Danach war Platz für kreative Ideen für den neuen Spielplatz. Im Modellbau entstanden Visionen von Drachenrutschen samt Schloss, Kletternetzen mit Trampolin und Spinne, Bewegungslandschaften und Behausungen. Die Kinder wünschten sich aber auch einen Barfußweg, ein Labyrinth, einen Trinkbrunnen und coole Sitzmöglichkeiten.

Kinder wissen viel mehr, als man oft denkt!

Gemeinsam mit Landesrätin Ursula Lackner, Bezirksvorsteher Wolfgang Krainer, Markus Schabler vom Fachbereich Offene Kinder- und Jugendarbeit und über 100 Kindern und LehrerInnen wurde der Kinderstatdteil(plan) Graz Lend  "Spielerisch und Lautstark"  im Jugendzentrum Echo präsentiert!

 

Kinderstadt(teil)plan Graz Lend – was ist denn das?

In einer halben Stunde durch die Stadt und das war´s? Nicht so mit den Kindern aus dem Bezirk Lend.

Fast das ganze Jahr hat Fratz Graz – die Werkstatt für Spiel(t)räume gemeinsam mit Kindern den Stadtteil erforscht, erspielt und durchstreift!

Herausgekommen ist dabei ein Kinderstadtteilführer und -Plan von Kindern für Kinder.

Der Kinderstadt(teil)plan besteht aus einem faltbaren Kinderstadtplan mit Straßennetz und (Spiel)orten, sowie vielen weiteren Informationen für Kinder und Familien im Kinderstadtteilführer.

 

Ab sofort gibt es den Plan und das Bücherl (GRATIS) bei Fratz Graz am Karmeliterplatz, am Abenteuerspielplatz Afritschgarten, im Jugendzentrum Echo, im Grazer Jugendamt und bei Graz Tourismus in der Herrengasse!

Abenteuer wir kommen - Kinderfreizeitkarte für die Oststeiermark

Um Kinder verstärkt in das Freizeitprogramm und Ausflugsziele der Region einzubinden, wird gerade vom Verein "Fratz Graz" in Kooperation mit der Abteilung A17 Landes- und Regionalentwicklung und der Regionalentwicklung Oststeiermark eine eigene Kinderfreizeitkarte für die Oststeiermark entwickelt.

 

Auf spielerische Art wurden in Workshops regionale Besonderheiten (Plätze, Festivitäten, Sehenswürdigkeiten und Co.) herausgearbeitet. Die gesammelten Ideen werden im Anschluss aufgearbeitet, gemeinsam mit dem Jugendmanagement der Regionalentwicklung und den Tourismusbüros der Region abgestimmt und in weiterer Folge in einer handlichen Freizeitkarte zusammengefasst.

Was hältst du von St. Barbara? - Spielplatzeröffnung

Neun Monate hat es gedauert, bis der neue Spielplatz in der Schulstraße in St. Barbara-Mitterdorf fertig war. Die Ideen dafür kamen von den Experten selbst – von den Kindern aus St. Barbara.

Aus dem Beteiligungsprojekt ist aber nicht nur dieser Spielplatz für Kinder hervorgegangen.

Im Ortsteil Wartberg soll mit Beteiligung auch ein Jugend-Aktiv-Park entstehen – getreu dem Motto „mitreden – mitplanen – mitlachen!"

 

1:0 für Fratz Graz

Modell Schulhof-Öffnung Sommersportprojekt NMS Fröbel

Vom 10.Juli bis 31.August 2018 jeweils von Dienstag – Freitag (15.00 – 19.00 Uhr) ist Fratz Graz mit seinem Sommersportprojekt wieder auf dem Schulhof der NMS Fröbel.

 

Der Schwerpunkt des Sommersportprojekts liegt natürlich auf sportlicher Betätigung wie z.B. Fußball, Volleyball und Microsoccer, zusätzlich gibt es aber auch kreative und gestalterische Angebote wie z.B. Freundschaftsbänder knüpfen oder Specksteinbasteleien. Das Projekt bietet den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung der Nachmittage teilzunehmen.

 

Durch die Möglichkeit, den Schulhof der NMS Fröbel in den Sommerferien zu nutzen, kann dieser „Freiraum" ein sportlicher und kreativer Ort der Begegnung für junge Menschen werden. Platz zum Spielen, welchen Kinder und Jugendliche in der Stadt oft nicht haben, ist entscheidend um sich bewegen und austoben zu können. Durch die Nutzung der NMS Fröbel in den Sommerferien wird die Spiel- und Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen des Stadtviertels verbessert.

Sie ist gekürt, die schönste Draußenburg des Weltspieltags 2018!

Mit großer Freude haben wir der Grätzelinitiative Margaretenbad den ersten Preis für die schönste Draußenburg überreicht.

Wir wünschen allen Kindern viel Spaß mit der Spielzeugausleihstation für ihren Sandbereich!

Kinderstadplan Graz-Lend

Im Bezirk Lend gibt es einiges zu entdecken: Liebesschlösser, freundliche Aliens, einsame Inseln, Fratzen an der Wand, Orte der Stille, Gemüsekräuter, Fontänenspritzer, Feuerlöscher und noch vieles, vieles mehr!

Kinderstadtteilplan Graz-Lend

Es gibt eine Menge zu entdecken und zu erfahren über die Stadt Graz und seine Stadtteile: Wo sind tolle Plätze und besondere Orte? Wo leben interessante Menschen? Und wo gibt es spannende Geschichten und ungewöhnliche Begebenheiten? Wo kannst man besonders gut spielen oder sich entspannen? Welche Freizeiteinrichtungengibt es? Wo ist die beste Wiese zum Fußballspielen? Woher haben die Straßen im Stadtteil ihren Namen?

 

Das und noch vieles Mehr kann man als Stadtteilforscherin oder Stadtteilforscher herausfinden.“ Getreu dem Motto „Ich sehe was, was du nicht siehst“ verwandeln sich die teilnehmenden Kinder in Stadtteil-ForscherInnen und begeben sich auf Stadtteil-Expedition.

neuigkeiten-fratz-graz

Der Verein Fratz Graz als Fachstelle für Spiel(t)räume setzt sich seit vielen Jahren für die Schaffung, Verbesserung und Erhaltung kinder- und jugendfreundlicher Spiel- und Lebensräume in der Steiermark ein.

 

Platz da! - Unsere Straße ist zum Spielen da!

Gemeinsam mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Kindergarten Kinkgasse, der VS Afritsch, der Klex und dem Abendgymnasium wollen wir in den nächsten Wochen Ideen und Visionen sammeln um daraus eines Konzept für die Nutzung des „Straßenraumes Marschallgasse“ zu entwickeln.

 

Start war in der Volksschule Afritsch und aus den Kindern sprudelten nur so die Ideen, dabei entstanden viele interessante und verspielte Modelle für eine Spielstraße in der Marschallgasse.

Vom Schulhof zum Spielhof in der Gemeinde Thal

Kinder und Jugendliche brauchen Platz! Sie brauchen gute Freiräume, die im wahrsten Sinn Freiräume sind. Orte zum Spielen, Träumen, Herumtoben und noch vieles mehr. Genau das hat die Gemeinde Thal vor und wir freuen uns RIESIG, dass wir das Projekt begleiten dürfen.

 

Denn durch das Mitwirken der Kinder, Jugendlichen und betroffenen Erwachsenen im Planungsprozess sind eine bedürfnisgerechte Gestaltung sowie eine entsprechende Nutzung der Spielflächen garantiert.

 Jippiiiiiiie! Nächste Woche ist es soweit und wir präsentieren das “nigelnagelneue” Hosentaschenspielebuch “Kinder spielen grenzenlos”: Und zwar am Mittwoch, 20. Dezember 2017,

 

um 10.00 Uhr im JUFA Hotel Graz City in der Idlhofgasse 74 in Graz. Wer von euch Lust, Zeit und Laune hat einfach vorbeischauen - wir freuen uns!

Infos

Fratz Graz - Werkstatt für Spiel(t)räume

Karmeliterplatz 2

8010 Graz

0316/90370 - 150

office@fratz-graz.at

Förderer & Partner

Verein Fratz Graz

Gabelsbergerstraße 22

8020 Graz

 

Tel: +43 (0) 316 77 31 78

Fax: +43 (0) 316 77 31 78

email: office@fratz-graz.at